Genossenschaftsjahr ist jedes Jahr
Genossenschaftsjahr ist jedes Jahr Eric Nussbaumer
Zum Ende des internationalen Jahres der Genossenschaften wird uns Sozialdemokraten vorgeworfen, wir hätten das Jahr verschlafen. Niklaus Ramseyer meint, es sei uns in diesem Jahr wenig eingefallen. Der Vorwurf greift zu kurz. Die Abzocker endlich in Schranken weisen Man hätte tatsächlich noch mehr aus dem UNO-Jahr der Genossenschaften machen können. Wir hätten das öffentliche Bewusstsein [...]weiterlesen
Nussbaumer zu den Arbeitslosentricks im Fussball
Nussbaumer zu den Arbeitslosentricks im Fussball 150 150 Eric Nussbaumer
Artikel im Sonntagsblick vom 9. Dezember 2012: "Das ist so nicht tolerierbar"weiterlesen
Europapolitische Optionen
Europapolitische Optionen Eric Nussbaumer
Die Schweiz muss sich endlich europapolitisch entscheiden. Der Weg zum Abschluss neuer bilateraler Abkommen stockt. Seit mehreren Jahren kann die Schweiz mit ihrem wichtigsten Handelspartner EU keine neuen Abkommen mehr abschliessen. Das ist Gift für die Zukunft unseres Landes. Der bilaterale Weg kommt zu einem Ende. In dieser Zeit haben wir fünf Optionen, zwischen denen [...]weiterlesen
Lässt Du Dich kaufen?
Lässt Du Dich kaufen? 150 150 Eric Nussbaumer
Meine  Entgegnung für Genosse Jean-Christophe Schwaab: http://www.schwaab.ch/archives/category/financement-de-la-politique/ Einer der talentiertesten Genossen aus der Romandie hat sich zu möglichen kriterienbasierten Parteispenden von Unternehmen geäussert. Ich muss ihm entgegnen: 1. Wer zahlt befiehlt Dieses Argument verfängt bei ehrlichen Spenden im generellen nicht und es gilt vor allem nicht, wenn der Empfänger deutsch und deutlich (und auch französisch) [...]weiterlesen
Sind Parteispenden unmoralisch?
Sind Parteispenden unmoralisch? 150 150 Eric Nussbaumer
In der SP ist eine heftige Parteispenden-Debatte entstanden . Es ist eine moralische Debatte. Darf eine politische Partei Geldspenden von Unternehmen annehmen? Gibt es Kriterien? Unmoralisch ist... Was ist unmoralisch? Darüber hat sich mancher Philosoph schon den Kopf zerbrochen. Ich halte mich an die einfache Regel, dass Moralnormen nur mit dem Anspruch auf eine universale [...]weiterlesen
Wie trocknet man eine Steueroase aus?
Wie trocknet man eine Steueroase aus? 150 150 Eric Nussbaumer
Die Schweiz ist eine Steueroase. Der internationale Druck auf diese Steueroase nimmt Monat für Monat zu. Wir haben uns das selber eingebrockt. Seit Jahren wissen wir, dass das Bankkgeheimnis mit seinem eigebauten Schutz für Steuerhinterzieher eine - international gesehen - Fehlkonstruktion ist. Unser Land hat dennoch immer versucht, diese Fehlkonstruktion zu verteidigen und jahrelang einen Sonderstatus z.B. [...]weiterlesen
Abgeltungssteuer: Stoppt die grenzüberschreitende Steuerflucht
Abgeltungssteuer: Stoppt die grenzüberschreitende Steuerflucht 150 150 Eric Nussbaumer
Seit April 2009 ist die Welt anders. Damals wurde die Schweiz bei der OECD auf die graue  Liste der Steueroasen gesetzt. Das hatte der Finanz- und Bankenplatz Schweiz nicht erwartet, er wurde auf dem falschen Fuss erwischt. Unvorbereitet, noch immer auf dem hohen Ross sitzend (BR Merz: „Sie werden sich am Bankgeheimnis die Zähne ausbeissen“), [...]weiterlesen
Die Energiewende gestalten
Die Energiewende gestalten Eric Nussbaumer
Editorial von Eric Nussbaumer in der Zeitschrift Energie & Umwelt http://www.eric-nussbaumer.ch/wp-content/uploads/2012/05/2012_2_eu1.pdfweiterlesen
Steuerdisput und kein Ende?
Steuerdisput und kein Ende? 150 150 Eric Nussbaumer
Bild: Basler Zeitung               Eric Nussbaumer (SP) und Sebastian Frehner (SVP) im BaZ-Streitgespräch vom Samstag 7. April 2012 - nach der Unterzeichnung des Steuerabkommens mit Deutschland. Lesen Sie hier das Streitgespräch.weiterlesen