Solarturbo und Euroturbo – ja was denn sonst?

Solarturbo und Euroturbo – ja was denn sonst? 1080 1080 Eric Nussbaumer in den Ständerat

Diese Woche wurde ich medial wieder etikettiert. „Euroturbo“ ist die Etikette, die man mir immer wieder anzuheften versucht. Mich stört’s nicht. Genosse Strahm nennt mich neuerdings „EU-Troubadour“ – er meint wohl ein Sänger vergangener Lieder. Auch Genosse Nordmann wird neuerdings mit einer Etikette eingeteilt: Er ist ein „Solarturbo“, weil er in seinem neusten Buch sorgfältig darlegt, was für eine sichere und klimaschonende Energieversorgung in der Schweiz gemacht werden muss. Ich will mich ihm verbindlich anschliessen und werde von nun an beides: Solarturbo und Euroturbo.

Was ist ein Solarturbo – was ein Euroturbo?

Die Journalistinnen  und Journalisten schreiben „Euroturbo“ meist in  Anführungszeichen. Man muss darunter etwas verstehen – aber was eigentlich? Turbo heisst kraftvoll. Das Gegenteil ist Kraftlosigkeit. Ja, ich stehe kraftvoll für die europäische Zusammengehörigkeit ein. Es ist für unser Kontinent von grösster Bedeutung, dass wir die friedliche Zusammengehörigkeit stärken und weiterentwickeln. Das fiel alles nicht einfach so vom Himmel. Und das setzt heute auch eine stabile vertragliche Regelung mit der Europäischen Union voraus. Ja, ich stehe für nichts anderes als eine stabile und verlässliche Beziehung mit den europäischen Ländern in der EU ein. Es sind noch 28. Ja, dafür werde ich mich kraftvoll einsetzen, weil ich überzeugt bin, dass dies für die Schweiz, unsere Grenzregion und für unsere Exportnation mit all ihren Arbeitsplätzen sehr wichtig ist. Die Etikette ist die Auszeichnung für klare und kraftvolle Politik in einer offenen Schweiz.

Gleiches beim Solarturbo. Wer eine sichere und klimaschonende Energieversorgung aufbauen will, muss endlich rascher und kraftvoller in die Solarenergie – im speziellen in die Photovoltaik investieren. Darum haben wir bei der SP den Marshallplan für den Klimaschutz lanciert. Es ist im Kern nichts anderes als ein kraftvolles Investitionsprogramm für mehr Solarenergie. Darum braucht es auch eine Klimabank. Dafür werden wir kämpfen, auch in der nächsten Legislatur.

Solarturbo und Euroturbo sind je länger je mehr die richtigen Wörter für eine kraftvolle Politik, die unser Land voranbringt. Ja was soll denn sonst anstehen, als die starke europäische Zusammengehörigkeit und der beschleunigte Umbau für eine nachhaltige Energieversorgung? Kraftlose Neinsager hat es in beiden Dossiers genug. Am 20. Oktober braucht es mehr kraftvolle Turbos in der Bundesversammlung. Die Etikette stört uns nicht, sie ermuntert uns, noch deutlicher zu sagen, wofür wir stehen.